Mrz 232010
 

Aus dem GSV

Zutaten:

ganzes Spareribstück ca. 8-10 Rippen: 1
hellbrauner Zucker: 4 Esslöffel
grobes Salz: 1.5 Esslöffel
Chilipulver: 0.5 Esslöffel
schw. Pfeffer: 0.5 Teelöffel
Cayennepfeffer: 0.5 Teelöffel
belieb. Steakgewürz: 0.5 Teelöffel
Thymian: 0.5 Teelöffel
Zwiebelpulver: 0.5 Teelöffel
Senfpulver: 0.5 Teelöffel
Aceto Balsamico Teelöffel
Weisswein: 0.5 Tasse
Essig: 1 Esslöffel
Worcestersausse: 1 Esslöffel
Honig: 1 Esslöffel
gehackte Knobizehen: 3
Bogen feste Alufolie: 1

Beschreibung:

Das Fleisch auf den Bogen Alufolie legen. Alle trockenen Zutaten mischen und das Rippenstück beidseitig damit einreiben. Die Folie übereinanderklappen und die Enden lose verschliessen. Das Fleisch min. 1 Std. im Kühlschrank ziehen lassen, besser 2 Std.
Die flüssigen Zutaten und Knoblauch in eine Plastikschüssel geben und in der Mikrowelle wärmen, bis der Honig geschmolzen ist. Fleisch in der Folie auf den Grill geben. Ein Ende nun fest verschliessen. Das andere Ende öffnen und die Marinade hineingiessen. Fest verschliessen und ca. 2 bis 2.5 Std. garen.(wenn die Knochen heraustehen und man leicht daran drehen kann sind die ribs ok)
Danach ,vorsicht heiss, die Marinade in einen Kochtopf abgiessen und diese auf die Hälfte reduzieren.Die Folie öffnen und Ribs mit der Sosse dünn bestreichen. Nun die die offenen Ribs nun kurz überbräunen, Achtung das geht recht schnell. Immer in ein Stück mit 2 Rippen schneiden und mit der restl. Sauce servieren.

 Posted by at 14:31

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)